persönlicher Kontakt

08171 / 380 100
Slide background
Slide background
Slide background
Aus der Pressemitteilung 02/15 des Amtsgerichts München ist zu entnehmen, dass ein Legionellen-Befall / Legionellenkontamination in einer Mietwohnung erst dann ein Mangel darstellt, wenn der Grenzwert für eine Gesundheitsgefährdung erreicht wird.   Lesen Sie das hier zitierte Urteil: Der Kläger ist Vermieter einer Wohnung in der Innenstadt von München. Der Beklagte ist mit seiner Ehefrau und seiner am 1.2.12 geborenen Tochter Mieter der Wohnung. Die Miete betrug bis Mai 2013 2827,11 €, ab Juni 2013 3000 €. Der Beklagte hat am 5.3.12 von der Hausverwaltung erfahren, dass bei einer durchgeführten Untersuchung am 3.2.12 eine Überschreitung der zulässigen Grenzwerte in Bezug auf Legionellen festgestellt worden sei. Am 10.5.12 wurde mitgeteilt, dass die Belastung weiter über den Grenzwerten liege. Daraufhin teilte der Beklagte per Email dem Kläger mit, dass er weitere Mietzahlungen nur noch unter Vorbehalt leiste. Am 15.4.13 teilte die Hausverwaltung mit, dass eine mittlere Legionellen-Kontamination aufgetreten sei. Die Miete für Mai 2013 zahlte der Beklagte daraufhin nicht. Der Vermieter klagte beim Amtsgericht München die Miete für Mai 2013 ein. Gegen die Forderung rechnete der beklagte Mieter mit angeblichen Gegenforderungen wegen zu viel gezahlter Miete aufgrund des Legionellen-Befalls auf. Der zuständige Mietrichter am Amtsgericht München gab nun dem Vermieter Recht. Der beklagte Mieter […]
Untersuchungspflicht auf Legionellen Die neue Trinkwasserverordnung hat alle Hauseigentümer (und somit die für die abgegebene Wasserqualität Verantwortlichen) in die Pflicht genommen, das Trinkwasser regelmäßig auf Legionellen untersuchen zu lassen. Legionellen sind Bakterien, die natürlicher Bestandteil aller Süßwässer sind. Bei einem Treffen der „US American Legion“ 1976 in Philadelphia erkrankten daran etwa 200 Personen, von denen 30 verstarben. Der Name des Erregers und der Krankheit – „Legionärskrankheit“ – gehen auf diese Epidemie zurück. Eigens zu diesem Thema haben wir eine IfMU-Info-Legionellen-Webseite eingerichtet. Auf www.legionellen.ifmu.de möchten wir Sie über Folgendes informieren: Für wen gilt diese Untersuchungspflicht? Bedeutung und Vorkommen von Legionellen Probenahme und Analyse Leistungen der IfMU GmbH   Mit unserer langjährigen Erfahrung im Bereich der Umweltanalytik bieten wir Ihnen kompetente & individuelle Beratung, auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt, geschulte und qualifizierte Probenahme nach Trinkwasserverordnung, zertifizierte Analyse von Trinkwasser auf Legionellen und auf viele weitere (auch mikrobiologische) Parameter (Ecoli, Gesamtkeimzahl etc.). Haben Sie hierzu Fragen oder benötigen Hilfe? Rufen Sie uns an: 08171 / 38 01 00 oder infomieren Sie sich einfach auf unserer Webseite: www.legionellen.ifmu.de
Menü