voriges Bild - Pfeil
nächstes Bild - Pfeil
Slider

Sickerwasser

Sickerwasser

Sickerwasser: Auffangbecken auf einer Kompostieranlage
Sickerwasser: Auffangbecken auf einer Kompostieranlage

Sickerwasser entsteht durch das Eindringen von Niederschlagswasser oder Benetzungswasser in die Kompostmieten.

Das Wasser löst Nährstoffe aus dem Kompost und läuft wieder aus der Miete aus. Kompostanlagen sammeln dieses Wasser in Sickerwassergruben oder Becken. Die im Sickerwasser enthaltenen Nährstoffe machen es für die Ausbringung als Düngemittel auf landwirtschaftlichen Flächen interessant.

Dabei müssen die Bestimmungen an die Qualität des Sickerwassers gemäß der Düngemittelverordnung/Bioabfallverordnung eingehalten werden.

Die IfMU GmbH als ein unabhängiges und anerkanntes Prüflabor untersucht auch die Sickerwässer von Ihren Kompostanlagen.  

Hält das Sickerwasser auch die besonders strengen Grenzwerte von der von der „Fachvereinigung Bayrischer Komposthersteller e.V.“ ein, kann auch das Gütezeichen „Kompost flüssig“ vergeben werden. Dazu ist eine Mitgliedschaft bei der Fachvereinigung bayrischer Komposthersteller e.V. notwendig.  

 

 

 

Scroll to Top