voriges Bild - Pfeil
nächstes Bild - Pfeil
Slider

Öffentliche Einrichtungen

Trinkwasseruntersuchung in öffentlichen Einrichtungen

(z.B. Kindergarten, Schulen, Krankenhäuser)

Der Genuss oder Gebrauch von Trinkwasser in öffentlichen Einrichtungen darf nicht zur Schädigung der menschlichen Gesundheit führen (Trinkwasserverordung 2011).

Gefahren lauern
  • bei der Verwendung ungeeigneter Materialien in Rohleitungen und Armaturen
  • in fehlerhaften Installationen
  • durch unzulässige Stagnation des Trinkwassers in den Leitungen
  • bei fehlerhaftem Betrieb der Trinkwasseranlage

Regelmäßige Untersuchungen des Warmwasser- bzw. Kaltwassersystems der Trinkwasseranlage durch qualifizierte Probenehmer (z.B. IfMU) gewährleisten eine gesundheitlich unbedenkliche Trinkwasserqualität:

Warmwassersystem

Kaltwassersystem

Mehr dazu auf unserer speziellen Legionellen-Webseite:
www.legionellen.ifmu.de mit den Bereichen

weiterführende Informationen zu

Öffentliche Einrichtungen wie z.B. Schulen, Kindergärten, Kindertagesstätten haben die Pflicht, das Trinkwasser jährlich untersuchen zu lassen.

Scroll to Top