voriges Bild - Pfeil
nächstes Bild - Pfeil
Slider

Abbruch & Rückbau

Bewertung von Altholz im Zuge von Gebäuderückbau

Im Folgenden möchten wir Ihnen erläutern, warum und wie eine Bewertung von Altholz im Zuge von Gebäuderückbau bzw. Abbruchmaßnahmen zu erfolgen hat. Soviel vorab: Eine fachgerechte Beprobung und Analyse ist unumgänglich! Warum? … erläutern wir im Folgenden: Was wird unter dem Begriff Altholz verstanden? Altholz im Gebäude Neben den mineralischen Bestandteilen spielt Holz als organisches Material …

Bewertung von Altholz im Zuge von Gebäuderückbau weiterlesen »

Vorgaben zur Lagerung und Entsorgung von Asphalt, Teer, Straßenaufbruch

Vorgaben zur Lagerung und Entsorgung von Asphalt, Teer, Straßenaufbruch Die Bearbeitung des LfU-Merkblattes 3.4/1 zum Thema Straßenaufbruch, Asphalt, Teer mit Stand vom Mai 2017 nehmen wir zum Anlass, Sie über die ordnungsgemäße  Lagerung, Aufbereitung und Verwertung von Straßenaufbruch (Asphalt, Teer) zu informieren.  Vorwort des LfU-Merkblattes Obwohl ein umweltverträglicher Wiedereinbau von pechhaltigem Material (Straßenaufbruch) unter engen …

Vorgaben zur Lagerung und Entsorgung von Asphalt, Teer, Straßenaufbruch weiterlesen »

in Situ-Beprobung von Gebäuden und Bausubstanz durch Bohrkerne

in Situ-Beprobung von Gebäuden und Bausubstanz durch Bohrkerne / Kernbohrungen – Informationen für Bauherr und Abbruchunternehmer – Bei Gebäudeabbrüchen fallen für gewöhnlich eine Vielzahl an unterschiedlichen Bau-(schutt-)substanzen an: Von Beton über Ziegel bis hin zu Putz, Asphaltbelägen, Dämm-Materialien, Asbestzementplatten uvm. Manche der im Gebäude verbauten Materialien sind nicht offensichtlich erkennbar, sondern z.B. hinter Putz oder …

in Situ-Beprobung von Gebäuden und Bausubstanz durch Bohrkerne weiterlesen »

Stoffliche Verwertung von Mineralwolle, Dämmwolle, KMF

Stoffliche Verwertung von Mineralwolle, Dämmwolle, KMF Im Rahmen von Gebäuderückbau und Sanierung fallen in Deutschland jährlich 10 Mio. Kubikmeter Mineralwolleabfälle an, die auf Sondermülldeponien verbracht werden müssen. Mineralwolle (KMF), die vor 1996 verwendet worden ist, gilt als krebserzeugend oder krebsverdächtig. Der Umgang mit alten Mineralwolle-Dämmstoffen ist heute nur noch im Zuge von Abbruch-, Sanierungs- und …

Stoffliche Verwertung von Mineralwolle, Dämmwolle, KMF weiterlesen »

Scroll to Top