voriges Bild - Pfeil
nächstes Bild - Pfeil
Slider

Baugrund

Bodengutachten und Baugrundgutachten

Bautechnische Bodenuntersuchungen sind erforderlich, um Unterlagen für die technisch und wirtschaftlich einwandfreie Planung und Ausführung von Bauwerken bereitzustellen.

Eine der wichtigsten Aufgaben ist es, anhand von Feld- und Laborversuchen aussagekräftige Werte für die zulässige Beanspruchung des Bodens zu gewinnen, damit das geplante Bauwerk sicher und ohne schädliche Setzungen gegründet werden kann und die Grundbruchsicherheit gewährleistet ist.

 

Baugrunduntersuchungen sind in den meisten Fällen unumgänglich,

  • wenn die örtlichen Erfahrungen keinen ausreichenden Aufschluss über Art und Beschaffenheit der

    offene Baugrube mit Verbau

    Bodenschichten geben (z.B. Hangbebauungen),

  • wenn die nach DIN 1054 zulässige Bodenpressung überschritten werden soll,
  • für Gründungen und Arbeiten im Grundwasserbereich, da nur aufgrund genauer Kenntnis der Bodeneigenschaften wirtschaftliche Lösungen gefunden werden können.
  • Lesen Sie hier in unseren Beitrag warum wir Bauen ohne Baugrundgutachten als grob fahrlässig ansehen.

 

Unsere Leistungen umfassen:

  • Probenahme nach DIN 4022, Bodenansprachen,
  • Untersuchung der Frostsicherheit,
  • Hydrologische Untersuchungen,

 Unsere langjährige Erfahrung in der Abwicklung von kleinen und großen Bauvorhaben garantiert Ihnen eine optimale Bauabwicklung.

Sprechen Sie uns an. Wir erstellen für Sie ein wirtschaftlich interessantes Angebot.

Scroll to Top